zum Inhalt

Archiv

VORTRAG

Pädagogik & Raum - Eine Beziehungskiste

2. Mai 2018, 19.00 Uhr Sky-Hörsaal Ost (Repräsentationsraum Ost, H60504), Hauptplatz 6, 5. OG

Vortrag von Architektin & Schulbauexpertin Barbara Pampe, Bonn - Diskussion moderiert von Michael Zinner, Linz

Vortrag mit anschließender Diskussion
Ein massiver Sanierungsstau bei deutschen Schulgebäuden, ein unerwarteter, dramatischer Bevölkerungszuwachs in den Ballungsräumen mit enormen Steigerungen der Schülerzahlen und dem Bedarf an Neubauten, die flächendeckende Einführung von Ganztagsschulen, die Umsetzung der Inklusionsforderung, die Erfordernisse der Digitalisierung und nicht zuletzt ein grundlegender Wandel im pädagogischen Verständnis von Schule und Unterricht – die für den Schulbau Verantwortlichen stehen vor großen Herausforderungen. Dabei sind es nicht allein der hohe Investitionsrückstand und der immer wieder in den Medien thematisierte Sanierungsbedarf, die den Schulbau in Deutschland belasten, sondern auch ein inhaltlicher Innovationsbedarf.

Barbara Pampe
DI Architektin M.Eng. Barbara Pampe arbeitet seit 2006 in Praxis, Forschung und Lehre zum Thema Schulbau als selbstständige Architektin wie als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Unter anderem war sie von 2006 bis 2011 am Institut für Öffentliche Bauten und Entwerfen bei Prof. Arno Lederer in Stuttgart engagiert. 2011 gründete sie gemeinsam mit Vittoria Capresi das baladilab, ein Spin-off der Deutschen Universität in Kairo. Seit 2014 leitet Pampe den Projektbereich Pädagogische Architektur in der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft in Bonn.  

Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft
Die Projekte der Stiftungen liefern einen Beitrag zu einer Schulbaukultur, in der Pädagogik und Architektur Hand in Hand gehen und innovative Gestaltungsprozesse Realität werden. Die Arbeit der Stiftungen zeichnet sich aus einer Kombination von Grundlagenstudien und angewandten Projekten aus, wobei jeweils Expertisen aus den Wissensdomänen der Praxis und der Theorie berücksichtigt werden.
Veranstaltung

Der Veranstaltung wird von den Instituten „Raum und Design“ bzw. „Kunst und Bildung“ an der Kunstuniversität Linz gemeinsam getragen und organisiert von:

Katharina Edlmair

Univ. Ass. Mag.art. BA, für das Lehramtsstudium „Bildnerische Erziehung“
www.ufg.at/be

Marion Starzacher

Univ. Prof. DI Dr., für das neue Lehramtsstudium „Gestaltung: Technik.Textil“ www.ufg.at/BA-Gestaltung-Technik-Textil

Michael Zinner

Assoz. Prof. Architekt DI PhD, für den Bereich „Architektur & schulRAUMkultur“ der Studienrichtungen „die architektur“ und für die Forschungsplattform „schulRAUMkultur“
www.schulraumkultur.at/ueber-uns   

Plakat.pdf  

Foto © Barbara Pampe