zum Inhalt
INFORMATION

Nachruf - Dr. Gabriel Ramin Schor

„Denken und Danken sind in unserer Sprache
Worte ein und desselben Ursprungs.“

Paul Celan

"Liebe Studierende, liebe Kolleg*innen, liebe alle die Ihr Gabriel Ramin Schor begegnet seid, leider muss diese traurige Mitteilung in Worte gefasst werden.

Unser lieber Kollege, Mentor und Freund ist letzte Woche am Mittwoch an einem Herzleiden unerwartet verstorben.

In unseren Gedanken und Erinnerungen an die intensiven philosophischen Diskurse mit Dir bleibst Du uns jedoch unsterblich erhalten, ebenso durch Deine verschriftlichten Forschungsfragen und Gedanken-Reisen. Gemeinsam mit Dir konnten und können wir in unbekannte Bereiche der Sehnsucht nach Erkenntnis gelangen, wie es ohne Dich nicht möglich gewesen wäre und ist. 

In tiefer Trauer und herzlichem Dank für die verdichteten Augenblicke durch Deine jahrelange Präsenz an der Kunstuniversität Linz."

Wolfgang Schreibelmayr, A.Univ.-Prof. Mag.art.
Abteilung Bildnerische Erziehung

Die Verabschiedung findet am 21. August 2020 um 14.00 Uhr in der Baumbestattung Klosterwald (Schönstatt) am Kahlenberg in Wien statt.
Treffpunkt: Schönstatt am Kahlenberg, Sulzwiese-Kahlenberg, 1190 Wien

Gabriel Ramin Schor, Foto © Martin Veigl; Quelle: Symposium der Bildnerischen Erziehung