zum Inhalt
PROJECT

Industrial Design Studierende setzen Eingang zur Linzerie künstlerisch in Szene

Für das Design des Eingangs an der Landstraße setzte die Sparkasse OÖ als Eigentümerin auf die gestalterische Expertise der Kunstuniversität Linz und hat die Abteilung Industrial Design an Bord geholt.

„Die Rauminstallation im Eintrittsbereich zur Linzerie soll Neugierde und Vorfreude auf das Innere des Gebäudes wecken“, erklären die ausführenden Studenten Kilian Ritter und Matthias Stütz.

Organisch geformte Lamellenflächen – sie stehen im Kontrast zum historischen Gebäude und schaffen mit der Lichtinszenierung eine Wohlfühlatmosphäre – lassen BesucherInnen in eine andere Welt eintauchen. „Strahlend, atmosphärisch, einladend, als Puffer zum Trubel auf der Landstraße und als Einstimmung auf Erlebnis und Genuss in der Linzerie“, so Univ.-Prof. Elke Bachlmair, die das Projekt betreut hat, über das „Design mit Sogwirkung“.

„Wir wollen nicht nur mit dem Namen und dem Standort der Linzerie Bezug zu unserer Landeshauptstadt herstellen, sondern auch ihre vielfältigen Qualitäten zum Vorschein bringen. Daher freuen wir uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Kunstuniversität Linz für die kreative Gestaltung des Eingangs Landstraße“, so Mag. Stefanie Christina Huber, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse OÖ.

www.linzerie.at 

© Linzerie