zum Inhalt

Competitions & Calls

CONTEST

Publikumspreis der Salzburger Hochschulwochen

Im Rahmen der Salzburger Hochschulwoche 2021 zum Thema WAS HÄLT UNS (NOCH) ZUSAMMEN? ÜBER VERBINDLICHKEIT UND FRAGMENTIERUNG schreibt das Direktorium der SHW zum sechzehnten Mal den Publikumspreis für Wissenschaftskommunikation aus.
Graduierte Wissenschaftler*innen aller Disziplinen und Fachrichtungen der Jahrgänge 1986 und jünger werden herzlich eingeladen, sich zu bewerben.

AUSSCHREIBUNG
Die Salzburger Hochschulwochen gelten als älteste Sommeruniversität Europas. Sie ist eine Veranstaltung der Universität Salzburg und findet in diesem Jahr von 2. bis zum 8. August statt. Einer ihrer Höhepunkte ist dabei wieder der Publikumspreis für Wissenschaftskommunikation. Graduierte Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen der Jahrgänge 1986 und jünger sind herzlich ein- geladen, sich zu bewerben. Erbeten werden Texte im Umfang eines 25-minütigen Vortrags, die sich mit dem Generalthema der diesjährigen Salzburger Hochschulwoche auseinandersetzen.

Preise:
1. Preis: 1.000€
2. Preis:   500€
3. Preis:   300€

TEIILNAHMEBEDINGUNGEN
Zugelassen sind ausschließlich Bewerbungen graduierter Einzelpersonen der Jahrgänge 1986 und jünger. Nicht berücksichtigt werden Beiträge, deren Verfasser*innen bereits einmal vorgetragen haben und/oder ein wissenschaftliches Naheverhältnis zu einem Mitglied der Jury haben (z.B. laufende Begleitung einer Dissertation oder Habilitation). Vortragssprache ist Deutsch. Findet die Veranstaltung analog statt, übernehmen die Salzburger Hochschulwochen die Reisekosten und Unterkunft von eingeladenen Vortragenden (Kosten bis zu einer Gesamthöhe für Hin- und Rückfahrt von maximal 300 Euro).

TEILNAHMEMODALITÄTEN
Einreichungen müssen bis zum 1. JUNI 2021 an
publikumspreis-shw@sbg.ac.at gesendet werden. Um eine unabhängige Jury-Entscheidung zu gewährleisten, sind zwei pdf-Dateien zu senden, die jeweils mit einem identischen Kennwort benannt sind (z.B. „URBOSA – Redetext“ und „UR- BOSA – Angaben“). Die erste Datei enthält den anonymen Redetext, der an die Jury weitergeleitet wird, die zweite Datei alle relevanten Angaben zur Person sowie den Redetext; diese Daten werden nur solange gespeichert, wie der Zweck der Speicherung besteht.

Bis zum 1. Juli 2021 werden alle Einsender*innen benachrichtigt. Weitere Informationen bezüglich des Themas und der Preis-Modalitäten erteilt das Sekretariat der Salzburger Hochschulwochen.

Genaueres unter:
www.salzburger-hochschulwochen.at