zum Inhalt

Corona Superheld*innen

Rafael Kampl

Corona Superheld*innen, Projekt 2020; Bild von Miriam | 12 | Pettenbach

Zeichne deine Corona Superheldin, zeichne deinen Corona Superhelden!

Kinder und Jugendliche aus aller Welt werden gebeten uns ihre Bilder von Corona-Superheldinnen und Superhelden zu zeigen.

Rafael Kampl verfasste dafür ein Projektkonzept und eine Ausschreibung in einfacher Sprache, die sich an Kinder und Jugendliche aller Altersstufen richtet. Mit dem Projekt möchten wir eine positive Auseinandersetzung mit dem Thema Coronavirus fördern und eine optimistische Perspektive bestärken.

Die Sammlung der entstandenen Bilder liegt uns besonders am Herzen.

Es ist uns wichtig zu sehen wie Kinder und Jugendliche die außergewöhnliche Situation in Bilder fassen. Sie erzählen aus ihrer persönlichen Sicht von einem herausfordernden Stück Zeitgeschichte.

Das Projekt lässt ganz bewusst einen großen inhaltlichen und gestalterischen Spielraum.

Wir sind neugierig auf eure Ideen und freuen uns auf die Vielfalt der Ergebnisse!

Alle die mitgemacht haben, finden hier ihre Arbeiten. Die Bilder sind nach Vornamen geordnet.

Ein Projekt von Rafael Kampl in Zusammenarbeit mit Sabine Köstler
 

Laura, 13 Jahre, Kirchdorf
Marisa, 4 Jahre, Linz, „Drinnen sind. wir sicher“
Marisa, 4 Jahre, Linz, „Schnecke der Entschleunigung“
Max, 6 Jahre, Linz
Michi, Linz
Miriam, 12 Jahre, Pettenbach
Romy, 6 Jahre, Linz
Tariq, 11 Jahre, Linz
Valerie, 6 Jahre, Linz, „Prinzessin ohne Handshake“
Vladislav, 13 Jahre, Kirchdorf
Frieda, 13 Jahre, Kirchdorf
Annika, 15 Jahre
Sophia, 12 Jahre, Kirchdorf
Katharina, 14 Jahre, Kirchdorf
Emma Marie, 12 Jahre, Weißkirchen
Milo, 13 Jahre
Barbara, 12 Jahre, Steinbach/Steyr
Franziska, 12 Jahre, Kirchdorf
Marlene, 16 Jahre, Lichtenberg