zum Inhalt

EXYZT

Studierende des Instituts Raum und Design
Studienübergreifender Workshop, 2009
Architektur, Industrial Design scionic®, raum&designstrategien, Werkerziehung

Sie sagen, was Sie immer sagen wollten…

19 StudentInnen des Instituts für Raum und Design lassen unter der Leitung von vier Mitgliedern der französischen Künstlergruppe EXYZT (Alexander Römer, Benoit Lorent, Gonzague Lacombe, Nicolas Henninger) ein Forum, ein Stadtlabor, einen Ort zum Experimentieren entstehen, in dem alle LinzerInnen, offen und frei über Ihre Stadt zu sprechen können. Die zentrale Fragestellungen dabei sind:

  • Wie können wir eine Kartografie bilden indem wir den EinwohnerInnen von Linz zuhören, wovon sie träumen, was sie verärgert, welche Wünsche oder Ängste sie beschäftigen?
  • Wie können sich BürgerInnen in einem kritischen und demokratischen Entwicklungsprozess in ihren eigenen Städten engagieren?
  • Wie können StudentenInnen am öffentlichen Leben der Stadt teilnehmen, in der sie studieren - in der sie leben?

Der experimentelle Charakter des Stadtlabors bietet den StudentInnen die Möglichkeit, sich auf unterschiedliche Weisen den komplexen Ebenen der Stadtstruktur in der realen Situation anzunähern und auszuprobieren.
Clemens Bauder, Masterstudent der Studienrichtung Architektur: „Unser Ziel ist Kommunikation, die auf einer für uns ungewohnten Ebene passiert. Dazu haben wir einen architektonischen Rahmen erstellt, in dem drei Veranstaltungen stattfinden:

Mi, 20. Mai: "Dinner"
Jedes Mitglied unseres Kollektivs fordert bis zu diesem Tag eine ihm fremde Person mittels einer von uns gestalteten Einladungskarte zum Kommen auf.
Ein außergewöhnliches 7-Gänge-Menü fördert die Kommunikation unter den Gästen und uns.

Do, 21. Mai: "Kaffeekränzchen"
Schon am Sonntag zuvor besuchen wir, ausgestattet mit frisch gebackenem Kuchen, willkürlich ausgesuchte Linzer Haushalte. Die Besuchten werden eingeladen, zu unserem Kaffeekränzchen zu kommen und zum zweiten Treffen selber Kuchen mitzunehmen.

Fr, 22. Mai: "Grillerei"

Gäste, die bereits beim Dinner oder Kaffeekränzchen waren, sind eingeladen, wieder zu kommen und Freunde oder Familie mitzunehmen. Zudem möchten wir Freunde, Bekannte, aber vor allem auch Fremde auffordern, sich uns anzuschließen und einen gemütlichen Nachmittag mit Grillmöglichkeit und einen schönen Abend mit Musik im Innenhof der Kunstuniversität unter der im Workshop gebauten Holzkonstruktion zu verbringen.

Präsentationsort
im Innenhof der Kunstuniversität Linz, Hauptplatz 8, 4010 Linz

Zeitraum
27. März bis 22. Mai 2009

Workshop-Leitung
Exyzt; www.exyzt.org