zum Inhalt
JOB

Professur für textil·kunst·design

An der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz gelangt im Institut Bildende Kunst und Kulturwissenschaften die Stelle einer Universitätsprofessorin/eines Universitätsprofessors für „textil·kunst·design“ gem. § 98 UG 2002 mit 01.10.2022 in vollem Beschäftigungsausmaß zur Besetzung.
Die Bezahlung erfolgt nach § 49 Abs. 1 KV und beträgt EUR 5.321,70 brutto pro Monat. Die Vertragsdauer beträgt 6 Jahre. Überzahlung und Verlängerung sind möglich.

Die Abteilung „textil·kunst·design“ der Kunstuniversität Linz zeichnet sich durch die Verbindung von künstlerischer Offenheit und der Vermittlung technischer Kompetenzen in einer Vielzahl textiler Techniken aus. In einem projektbasierten Studium werden künstlerische Konzepte entwickelt, die an gesellschaftliche Diskurse, etwa an Fragen der Nachhaltigkeit, der kulturellen Diversität und Genderfragen anknüpfen. Dabei entstehen experimentelle künstlerische Arbeiten oder auch stärker angewandte Projekte. Gesucht wird eine international sichtbare KünstlerIn mit fundierten Kenntnissen der textilen Kunst und Kultur und einem Werk im Spannungsfeld von handwerklicher Produktion und industrieller Fertigung. Die Kenntnis textiler Technologien und der für das Studium immanenten Diskurse soll in der künstlerischen Arbeit sichtbar werden und in die Lehre einfließen.

Einstellungserfordernisse

  • Abgeschlossenes künstlerisches Studium an einer Universität, Hochschule bzw. Akademie oder eine gleichzuhaltende künstlerische Qualifikation
  • Internationale Sichtbarkeit des künstlerischen Werkes im Bereich des Textilen
  • Kenntnisse internationaler Diskurse im Feld der Bildenden Kunst im Bereich des Textilen
  • Fundierte Kenntnis der Anwendung verschiedener textiler Technologien
  • Organisations- und Leitungskompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gender- und Diversitätskompetenz

Erwartet wird

  • Förderung des künstlerischen/akademischen Nachwuchses im Feld des Textilen
  • Lehrerfahrung und didaktische Eignung
  • Ausbau und Pflege inner- und außeruniversitärer Kooperationen
  • Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz
  • Engagierte Mitarbeit in den Gremien und Arbeitsgruppen der Universität

Die Kunstuniversität Linz betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität. Sie strebt eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen, künstlerischen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und ersucht daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen bevorzugt aufgenommen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung und/oder -hintergrund und Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung von Kosten, die aus Anlass des Bewerbungsverfahrens entstehen.

Digitale Bewerbungen sind mit den Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Dokumentation der beruflichen Qualifikation, Darstellung repräsentativer Projekte und Engagements, etc.) die die oben formulierten Qualifikationen nachweisen, inklusive eines interdisziplinären Lehrkonzepts bis 15.09.2021 an ute.kreft@ufg.at zu senden.

Mag.a Brigitte Hütter, MSc
Rektorin