zum Inhalt

News

PFLANZEN ESSEN / PFLANZEN KOCHEN

Die Malerei & Grafik präsentiert ein künstlerisches Kochbuch

Zehn Studierende der Abteilung Malerei & Grafik der Kunstuniversität Linz haben im Rahmen des Jahresschwerpunkts „Natur als künstlerisches Reservoir“ gemeinsam mit sieben SpitzenköchInnen – darunter Sarah Wiener, Johanna Maier und Werner Traxler – ein künstlerisches Kochbuch realisiert.

„Unsere Studierenden lernten im Zuge des Projekts vor allem eines: dass Köchinnen und Köche mit ebensolcher Hingabe ans Werk gehen wie Künstlerinnen und Künstler“, betont Frank Louis, Vizerektor für Kunst und Lehre der Kunstuniversität Linz.
„Wir dürfen uns über eine reiche Ernte an Bildern und Rezepten aus dem Garten der Künste freuen und hoffen, damit vielen Genießerinnen und Genießern eine Freude zu bereiten“, sagt Univ.-Prof. Ursula Hübner, Leiterin der Abteilung Malerei & Grafik. 

Mittels Sieb- und Tiefdruck entstanden ganz unterschiedliche künstlerische Arbeiten: Die Bandbreite reichte vom körnigen Fotopolymerdruck über flächigen Siebdruck bis zur filigranen Strichradierung. Die KöchInnen steuerten zu den Grafiken passende Rezepte bei.

Die Rezepte und Grafiken werden in einer Auflage von 300 Stück gedruckt; zusätzlich erscheint eine hochwertige Originaldruck-Edition in einer Auflage von 30 Stück.

Die Eckdaten

Kochbuch
Rezeptkarten in Box mit Magnetverschluss
14 Rezepte / 14 Abbildungen
Auflage: 300 Stück
Maße Rezeptkartenbox: ca. 18x23x2 cm
Einkaufspreis: 15,– Euro
Weiterverkaufspreis: 22,– Euro

Originaldruck-Edition
Boxen mit je 14 Originaldrucken, signiert
Auflage Edition: 30 Stück
Maße Originaldrucke: Din A3
Einkaufspreis: 280,– Euro
Weiterverkaufspreis: 340,– Euro

Die Präsentation

Die Kunstuniversität Linz stellte das Kochbuch am 26. Mai 2021 um 18.00 Uhr bei einem Koch-Event am Uni-Hof (Corona-bedingt im Freien mit entsprechendem Abstand – im Fall von Regen Überdachung vorhanden) den Medien vor.
Eingangs gab es Statements von Rektorin Brigitte Hütter, Abteilungsleiterin Univ.-Prof. Ursula Hübner sowie den Köchen Philip Rachinger und Johann Reisinger. Dabei wurde einerseits die künstlerische Bedeutung des Buchs hervorgehoben und andererseits die Bedeutung von nachhaltiger (pflanzlicher) Küche.
Im Anschluss kochten Rachinger und Reisinger mit den JournalistInnen bzw. finalisieren zwei vorbereitete Gerichte.
Der Abend klang gemütlich beim gemeinsamen Essen und Trinken aus.


Die Verkaufsstellen

  • Kunstuniversität Linz (Portierloge), Hauptplatz 6
  • Cafeteria Frédéric, Hauptplatz 6
  • Restaurant muto Linz, Altstadt 7
  • Lentos Kunstmuseum Linz, Ernst-Koref-Promenade 1
  • Schlossmuseum Linz, Schlossberg 1
  • Botanischer Garten Linz, Roseggerstraße 20
  • Zimmer Kuchl Kabinett Linz, Hauptplatz 15
  • Buchhandlung Alex Linz, Hauptplatz 20
  • Museum der Moderne Salzburg, Mönchsberg 32
  • Saint Charles Apotheke Wien, Gumpendorfer Straße 30


Auf Anfrage ist zudem die limitierte signierte Edition mit 14 Originaldrucken verfügbar. Interessent*innen wenden sich an: julia.gutweniger@ufg.at

Rezensionsexemplare können ebenfalls unter julia.gutweniger@ufg.at angefordert werden.


Fotos © Martin Bischof

Präsentierten das Kochbuch (v.l.): Johann Reisinger, Philip Rachinger, Julia Gutweniger, Ursula Hübner und Frank Louis; © Jürgen Grünwald