zum Inhalt
PROJEKT

OEVERwerk

Eröffnung: 18. Sept. 2020, 13.00 Uhr; Ausstellung bis 4. Okt. 2020 Rösselmühle, Oeverseegasse 1, 8020 Graz

An ausgewählten Wochenenden im September und Oktober 2020 öffnet das Projekt OEVERwerk die Tore der Grazer Rösselmühle, einer der ältesten Mühlen Österreichs, für die Öffentlichkeit.

Künstler*innen und Studierende der Kunstuniversität Linz beschäftigen sich mit den historisch und gesellschaftspolitisch gewachsenen Strukturen der Mühle als Arbeits- und Lebensraum.

Auf vielfältige Art und Weise werden die Rolle der Rösselmühle, die Bedeutung der in ihr Arbeitenden und weitere Themen aufgearbeitet und durch künstlerische Interventionen, Performances und Installationen reflektiert.

Mit
Lea Bammer, Simone Barlian, Florian Berger, Costanza Brandizzi, Pete Hindle, Leon Höllhumer, Edgar Lessig, Pepi Maier, Pia Mayrwöger, Larissa Meyer, Theresa Muhl, Sophie Netzer, Georg Petermichl, Liesl Raff, Kerstin Reyer, Franziska Schink, Alexander Till, Adrien Tirtiaux, Kiky Thomanek, Antoine Turillon, Seth Weiner, Anna Witt u. a.

OEVERwerk ist ein Projekt von Antoine Turillon mit der Abteilung raum&designstrategien im Auftrag des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum Steiermark. Das Projekt wird großzügig unterstützt von der Polsterer Kerres Ruttin Holding GmbH.

Laufzeit: 18. bis 20., 25. bis 27. Sept. und 2. bis 4. Okt. 2020, jeweils von 13.00 bis 20.00 Uhr

oeverwerk.at
www.instagram.com

Pressemitteilungen zum Projekt
www.kleinezeitung.at
www.grazer.at

 

 

Rösselmühle