zum Inhalt

Schnittstelle x LWZ

12. Oktober 2016
Reindlstraße 16-18, 4. OG, Hörsaal

SCHNITTSTELLE x 28 präsentierte LWZ

Tobias Schererbauer und Stefan Salcher erzählten in der Vortragsreihe Schnittstelle von der Entstehungsgeschichte des Wiener Design- und Animationsstudios LWZ , gaben einen umfassenden Einblick in ihren Schaffensprozess und sprachen ganz offen über erreichte Ziele und Fehlversuche. Bei LWZ wird Teamwork großgeschrieben. Das zeigt sich im gemeinsamen Interesse für Fußball, welches durch ein fiktives EM-Tagebuch und einer inoffiziellen facebook-Fanpage ihres Idols Martin Hinteregger zu ihrem vielleicht größten Erfolg führte.

LWZ, das Design- & Animationsstudio aus Vienna, setzt auf Kollaborationen. Sie arbeiten in den Sektoren Print- und Motion Design, setzen auf Illustration, Typografie und vor allem – viel Farbe!

Hello we are LWZ. We have fun. Auserkoren aus der begnadeten Menge an Talenten der illustren Klubs SV Hintstein, Union Brunnenthal, Ski Klub Innsbruck und der Blaskapelle von Biberbach, vereinigt sich das Talent der vier Jungs bereits während ihrer Studienjahre an der FH Salzburg MultiMediaArt und experimentiert bis heute mit unkonventionellen Ansätzen, Entgleisungen auf den visuellen Schienen und löst sich auf in einem wunderschönen »happy end«.

www.wearelwz.com

Mitschnitt des Vortrags von LWZ
https://vimeo.com/191761638
Passwortanfragen bitte an: elisabeth.egger-mann@ufg.at

v.l.n.r: Stefan Salcher, Tobias Schererbauer
Fotos: © Johannes Lampert/Engin Uzunkaya