zum Inhalt

News

EXHIBITION

Sebastian Six - unsought goods

Vernissage: 1. Okt. 2020, 19.00 Uhr; Ausstellung bis 8. Okt. 2020 Splace, Hauptplatz 6, Linz

im Rahmen von forum presents

Begrüßung: Rainer Noebauer-Kammerer, Vorsitzender forum – Kunstuniversität Linz, Künstlerischer Leiter forum presents
Eröffnung: Sarah Rinderer, Künstlerin und Autorin

(situationsbedingt bitten wir um Anmeldung: forum@ufg.at)

„unsought goods“ sind Waren, für die es nur eine sehr geringe Nachfrage gibt, da die Konsument*innen entweder nicht von deren Existenz wissen oder sie als lästig empfinden und daher gefühlsmäßig ablehnen. Ausgehend davon untersucht Sebastian Six in der Ausstellung „unsought goods“ unsere von Konsum durchdrungene Gesellschaft und verwandelt mithilfe von Klang, Skulptur und Video das Splace in eine absurde Shoppingwelt. Skulpturale Assemblagen, prozesshafte Eingriffe und akustische Experimente sind die zentralen Elemente seiner audiovisuellen Kompositionen. Durch oftmals kleine Eingriffe werden Prozesse angeregt, deren Ausgang nicht immer gewiss ist.

Öffnungszeiten:
Fr. 2.10.2020 bis Sa. 3.10.2020, 15.00 bis 18.00 Uhr
Mo. 5.10.2020 bis Do. 8.10.2020, 15.00 bis 18.00 Uhr

www.forumpresents.com/sebastian-six

Iscream, 2020, mixed media object, © Sebastian Six

Foto: Laurien Bachmann